Galerie Albert Einstein

Galerie Albert Einstein

Ein massiver Körper, sagen wir mal ein Neutronenstern, ist durchaus in der Lage, durch seine Rotation den Raum-Zeit-Trichter zu verdrehen und damit die Raum-Zeit zu verkrümmen. Klingt kompliziert, ist es auch. Doch schon lange bevor dies (im Jahre 2000 anhand der von Neutronensternen ausgehenden Röntgenstrahlung) empirisch nachgewiesen wurde, hatte Albert Einstein Phänomene dieser Art mit seiner Relativitätstheorie zu erklären gewusst.

In der „Galerie Albert Einstein“ geht es natürlich auch um das wissenschaftliche Wirken Einsteins, ein besonderer Schwerpunkt liegt aber in der Darstellung des Privatmenschen Albert Einstein: Von Kindheit, Jugend und Studium bis zu seinem Tod 1955 werden die wichtigsten Stationen des Wissenschaftlers nachgezeichnet, dessen Name zu Recht fast immer zusammen mit dem Begriff „Genie“ fällt.

http://www.einsteingalerie.de

Kommentar verfassen