Anke Engelke und Christoph Maria Herbst werben für BILDblog

bildblogwerbespot.jpgDas BILDblog habe ich hier und da schon lobend erwähnt, und mittlerweile ist das Weblog, das sich ganz darauf spezialisiert hat, „die kleinen Merkwürdigkeiten und das große Schlimme“ in der Bild tagtäglich anzuprangern, mit täglich rund 40.000 Besuchern zur nicht wegzudenkenden Institution in der Bloggerszene geworden. Nun macht das BILDblog Werbung, um einen noch größeren Bekanntheitsgrad zu gewinnen, und konnte hierfür nicht nur die renommierte Produktionsfirma Brainpool gewinnen, sondern auch Anke „Ladykracher“ Engelke und Christoph „Stromberg“ Maria Herbst sowie als Regisseur Tobi „Der Wixxer“ Baumann – alle Beteiligten verzichteten auf ihre Gage.

Und siehe: Es ist gut geworden. Man sieht ein Ehepaar, der Mann kommt von einer Dienstreise nach Hause, und während der überschwänglichen Begrüßung zählt ein eingeblendetes Zählwerk klackernd die Lügen, die sich die beiden sagen. Slogan am Schluss: „Jede Lüge braucht einen Mutigen, der sie zählt.“

bildblogwerbespot2.jpgEin genialer Spot, der aber zunächst leider nur bei MTV, Comedy Central und VIVA läuft, also nicht gerade dort, wo man den typischen Bild-Leser vermutet. Aber das Internet und Weblog-Einträge wie dieser hier werden hoffentlich dafür sorgen, dass das Filmchen seine Runden dreht. Mein persönlicher Favorit: die „wunderschöne Brosche“.

4 Gedanken zu „Anke Engelke und Christoph Maria Herbst werben für BILDblog

  1. Mein Favorit ist die Szene, wo der „Kleine“ angerannt kommt und „Papa“ ruft, worauf dann das Zählwerk eine Zahl weiterhüpft. ;-))

  2. @Michael: Mit Sicherheit gibt es die zu kaufen, ich nehme nicht an, dass es sich um eine Sonderanfertigung handelt. Vermutlich wurde ein Praktikant in die umliegenden Ramschläden geschickt, mit der Anweisung, die scheußlichste Brosche zu erwerben, derer er habhaft werden kann.

  3. Bildblog Werbespot

    Anke Engelke und Christoph Maria Herbst haben für bildblog.de einen Werbespot gemacht. Umsonst und gelungen. Julian hat bereits ausführlich darüber berichtet. …

Kommentar verfassen