snarg

snarg

Die Macher von snarg haben es erkannt: Eigentlich wollen wir gar keine Inhalte, wir wollen nur raffinierte, verschlungene Menüführungen, merkwürdige Sounds und surrealistische Bildeffekte.

Die Site „snarg“ teilt sich in die beiden Vollbild-Bereiche „squeee“ und „framina“ auf – beides sind interaktive Anwendungen mit organischen Formen und nur teilweise gegenständlichen Fotos, die sich zusammen mit den ausgesuchten Klängen zu einem Gesamtkunstwerk der unergründlichen Klickwege formen. Blubberig schön!

http://www.snarg.net

Kommentar verfassen