Päpstliche Schweizergarde

Päpstliche Schweizergarde

Man darf zum 500. Geburtstag gratulieren: Das offizielle Geburtsdatum der Päpstlichen Schweizergarde ist der 22. Januar 1506: der Tag, an dem bei Einbruch der Dunkelheit eine Gruppe von 150 Schweizern unter ihrem Hauptmann Kaspar von Silnen aus dem Kanton Uri durch die Porta del Popolo zum ersten Mal in den Vatikan einzog und von Papst Julius II. gesegnet wurde.

Seitdem wacht die Schweizergarde mit farbenfrohen Uniformen über Papst und Vatikan – und nebenbei leistet sich das Kommando noch eine gar nicht angestaubt wirkende Website, die eine Fülle an Infos, Geschichten und Fotos bietet.

http://www.guardiasvizzera.va

Kommentar verfassen