Horst Janssen im Verlag St. Gertrude

Horst Janssen im Verlag St. Gertrude

„Ich ließ eigentlich nur eine Form künstlerischer Mitteilung gelten, die mir das Wissenswerte an den Mann zu bringen schien – das Plakat.“Sicher hätte Karl Kraus sein Zitat voll bestätigt gesehen, hätte er das Werk von Horst Janssen (1929 – 1995) gekannt. Die Werke dieses Plakatkünstlers und Tragikers sind fast immer von Chaos, Verfall und Tod geprägt, wie kein Zweiter verstand er es, mit oftmals sehr reduzierten Mitteln düstere und gleichzeitig eindringliche Atmosphären heraufzubeschwören. Gleichzeitig war er stets ein scharfer und scharfsinniger Beobachter seiner Zeit, was sich etwa in Plakaten wie „Deutschland, Deine Ganoven“ niederschlägt.

Der Hamburger Verlag St. Gertrude beschäftigt sich ausschließlich mit den Werken von Horst Janssen und präsentiert diese auf einer Website, die gleichzeitig als Online-Shop funktioniert. Geordnet nach Kategorien wie „Portraits“, „Eros“ oder „Tod“ sind hier 190 Plakate zum Kauf ausgestellt, die man als Thumbnails durchblättern und einzeln ins Hauptfenster zoomen kann. Eine sehr lohnende Website, die faszinierenden Kunstgenuss bietet.

http://www.janssen-stg.de

Kommentar verfassen