Die Wilhelm-Busch-Seiten

Die Wilhelm-Busch-Seiten

„Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen!“ Wohl jeder kennt diese Einleitung aus „Max und Moritz“, der Lausbubengeschichte, die Wilhelm Busch berühmt gemacht hat. Weniger bekannt ist, dass Wilhelm Busch auch ein leidenschaftlicher Maler war und außerdem viele Gedichte und Erzählungen verfasst hat.

Die Wilhelm-Busch-Seiten von Jochen Schöpflin würdigen das Gesamtwerk von Wilhelm Busch mit einer ausführlichen Bibliographie, einer Biographie und vielen Links und Infos. Außerdem lassen sich auf den Seiten natürlich viele der lustigen Bildergeschichten wie „Die beiden Enten und der Frosch“ online ansehen und lesen. Sie erinnern sich? „Drei Wochen war der Frosch so krank! Jetzt raucht er wíeder. Gott sei Dank!“

http://www.wilhelm-busch-seiten.de

Kommentar verfassen