Die Tödliche Doris – Musikalisches Gesamtwerk

Die Tödliche Doris - Musikalisches Gesamtwerk

Aufmerksame Beobachter der deutschen Kunst- und Musikszene mögen sich erinnern: Zwischen 1980 und 1987 musste man auch immer wieder mit spektakulären Performances, Konzerten, Ausstellungen oder Produkten des Trios „Die Tödliche Doris“ rechnen, wobei die Künstlergruppe die Grenzen zwischen diesen Disziplinen nicht so eng sah. Immerhin bescherte sie einer zunehmend verblüfften Musikwelt die erste unsichtbare Schallplatte der Musikgeschichte sowie mit „Chöre und Soli“ das erste 6er-Album mit mitgeliefertem Plattenspieler.

Wer auf der Website nun nur ein paar verstaubte Memorabilien erwartet, kennt die Doris nicht: Vom Audio-Tape „Der siebenköpfige Informator“ über ihre Maxi-Single „7 tödliche Unfälle im Haushalt“ bis hin zu den Liveplaybacks von 1986 sind hier alle Klangcollagen, die im Spannungsfeld zwischen genialem Dilettantismus und ausgeklügeltster Konzeptkunst so manches spannende Hör-Abenteuer bieten, als MP3-Einzeltitel zum freien Download erhältlich. Zusammen mit der Begleitdokumentation ihres Galeristen und Verlegers Martin Schmitz ist hier eine multimediale Gesamtdokumentation entstanden, für die man sich bei dem Trio nur bedanken kann. Wöfür auch ein Gästebuch zur Verfügung steht.

Nachtrag: Aus rechtlichen Gründen sind die Downloads derzeit leider gesperrt. Die MP3-Tracks können aber bei Interesse per E-Mail beim Macher der Website angefordert werden.

http://www.die-toedliche-doris.de

Kommentar verfassen